Bitcoin Preisanalyse 5. Mai

Seit unserer vorherigen Analyse hatte Bitcoin eine typische Volatilität durchgemacht: Nachdem sie ihr Hoch von 2019 verzeichnet hatte, verlor die Münze schnell an Schwung, fiel auf ~$5500 (38,2% Fibonacci Retracement Level) und fand dort die richtige Unterstützung, um sich zu erholen.

Von dort aus hatte sich Bitcoin nicht beruhigt und verzeichnete ein weiteres Hoch für 2019 bei 5846 $ (Bitstamp). Zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels handelt Bitcoin mit rund 5700 Dollar.

Der heutige Tag ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, einen Blick auf die wöchentliche BTC-Chart zu werfen. Wie unten gesehen und in unserer vorherigen Analyse erwähnt, wird es für Bitcoin wahrscheinlich nicht so einfach sein, die $5700 – $5800 (oder $6000 Fläche) zu überwinden.

Hinzu kommt der stochastische RSI-Oszillator, der kürzlich im überkauften Bereich einen Crossover gesehen hatte. Das letzte Mal war dies im Dezember 2017 geschehen, während Bitcoin mit 14.000 $ gehandelt wurde.

Gesamtmarktkapitalisierung: 183,5 Milliarden Dollar

Bitcoin Marktkapitalisierung: 102,2 Milliarden Dollar

BTC Dominanz: 55.7%

Blick auf die 1-Tages- und 4-Stunden-Chart

– Unterstützung/Widerstand:
Wie bereits erwähnt, steht Bitcoin nun vor der entscheidenden Widerstandszone von $5700 – $5800. Die letzte war die Stützbarriere von 2018, bevor sie schließlich niederging (und wir alle erinnern uns daran, was passiert war). Meiner Meinung nach sollte dies als ein Bereich mit engem Widerstand dienen, aber im Falle einer Trennung werden die nächsten Ziele für BTC 5900 – 6000 $ betragen, bevor sie das signifikante Niveau von 6200 $ erreichen.
Von unten, wie auf dem 4-Stunden-Chart dargestellt, ist die nächste Unterstützung die aufsteigende Trendlinie (orange markiert) sowie das letzte Hoch bei 5625 $. Unten liegt der $5500-Bereich, $5400 und der starke Widerstand, der sich dreht, unterstützen $5300 – $5350. Weiter unten sind $5200 und $5000.

– Handelsvolumen: Wie hier bereits erwähnt, folgte auf den jüngsten fabelhaften Anstieg nicht das Volumen, das wir hätten erwarten können. Es kann an Wochenenden und Feiertagen liegen.

– RSI der Tages-Chart: Nach dem Ausbruch des 70 RSI Levels sehen wir vor kurzem, dass der Indikator ihn derzeit erneut als Unterstützung testet. Wir werden auch (wieder) die negative Abweichung des RSI auf dem Tages-Chart erwähnen, die leicht in ein rückläufiges Zeichen übergehen könnte.

– BitFinex offene Short-Positionen: Es gab nicht viel Veränderung – noch 30.5K BTC offene Short-Positionen.

BTC/USD BitStamp 4-Stunden-Diagramm

BTC/USD BitStamp 1-Tages-Chart

AUTOR: YUVAL GOV